Revolution

ANKER Foundations – wir verändern die Welt des Fundamentbaus von Windkraftanlagen.
Die universellen Fertigteilfundamente von ANKER Foundations vereinfachen den  Fundamentbau von Windkraftanlagen.
Schnell. Effizient. Nachhaltig.  

0
% weniger LKW Fahrten
9
Tage schnellere Bauzeit
0
Tonnen weniger Beton
0
Kg CO2 Einsparung

Revolutionär, Einfach

Von Anfang an konsequent auf einen schnellen Aufbau,
einfache Logistik und einen reduzierten Ressourcenverbrauch entwickelt,
leisten Fundamente von ANKER Foundations einen wesentlichen Beitrag
zur weiteren Kostensenkung von Windkraftanlagen.

Die unter kontrollierten Bedingungen gefertigten einzelnen Elemente,
werden auf der Baustelle innerhalb kurzer Zeit aufgebaut.
Aufwendige Bewehrungs- und Schalungsarbeiten entfallen genauso
wie die übliche 3 wöchige Aushärtezeit. So kann der Bau der Windkraftanlage bedeutend schneller erfolgen, zudem ist die Wetterabhängigkeit deutlich geringer.

IMG_9386

Ressourceneinsparung

ANKER Fundamente benötigen bis zu 70% weniger Zement und können auf eine Sauberkeitsschicht aus Beton verzichten. Der C02 Abdruck von Windenergieanlagen sinkt weiter, Belastungen für Böden und Umwelt werden minimiert.

Vereinfachte Logistik

Die Anlieferung der Fertigelemente erfolgt soweit wie möglich per Bahn. Anschließend werden die Elemente per LKW zur Baustelle geliefert, Schwertransporte sind nicht notwendig. Insgesamt werden lediglich ca. 40 Transporte benötigt. Zufahrtswege, Natur und Anwohner werden so wesentlich entlastet,

Bauzeitverkürzung

Der Aufbau eines Fertigteilfundamentes dauert max. 5 Tage. Durch den Wegfall der Aushärtezeit, kann anschließend sofort mit dem Turmbau begonnen werden.

Schneller, einfacher Rückbau

Im Gegensatz zu einem Ortbeton-Fundament, lässt sich das ANKER-TEC Fundament nach dem Ende der Anlagenlaufzeit, schnell, einfach und kostengünstig wieder entfernen.

ANKER Foundation

Herkömmliches Ortbetonfundament

Witterungsunabhängigkeit

Witterungsabhängigkeit

Bauzeit

Bauzeit

Ressourcen

Ressourcen

Patented Design

Die Entwicklung der universellen Fertigteilfundamente ANKER Foundations geht bis ins Jahr 2002 zurück. Bereits zu diesem Zeitpunkt hat sich der Ingenieur Gregor Prass mit dem Thema Fertigteil-Fundamente für Windkraftanlagen beschäftigt, damals noch im Rahmen einer Diplomarbeit. Als dann in 2017 der Grundstein für die ANKER Foundations gelegt wurde, haben wir direkt einen erfahrenen Patentanwalt in die Entwicklung involviert und so erfolgte bereits im Dezember 2017 eine erste Patentanmeldung.

Die im Rahmen der Weiterentwicklung der Fertigteilfundamente entstandenen Lösungen, konnten in einer Reihe an weiteren PCT- und EP Anmeldungen Einzug finden. Das Patentportfolio umfasst dabei sowohl Lösungen für klassische und moderne Stahlrohrtürme sowie Betonhybridtürme vieler namhafter Hersteller von Windkraftanlagen.

Dass die ANKER Foundations auch in der Praxis Ihren hohen Ansprüchen gerecht werden, haben wir erstmals im Frühjahr 2019 bewiesen. So konnte im März 2019 das erste Fertigteilfundament für eine Enercon E-115 auf einem Betonhybridturm mit 149m Nabenhöhe errichtet werden. 
Der Aufbau des Fundamentes verlief bereits reibungslos. Obwohl es sich um ein Pilotprojekt handelte, konnte das Fundament in weniger als 2 Tagen errichtet werden. 

Auch der Betrieb der Windkraftanlage funktioniert problemlos,
die auftretenden Lasten am Fundament der Anlage liegen deutlich innerhalb der berechneten Werte.

Über uns

In 2017 als Ingenieurbüro gegründet, haben wir uns von Anfang an mit dem Thema Fertigteil-Fundamente für Windkraftanlagen beschäftigt. Bereits in 2019 konnte die erste Windkraftanlage vom Typ Enercon E-115 mit 149m Nabenhöhe, auf einem Fertigteilfundament aus unserem Haus, errichtet werden. Unsere Fundamente werden konsequent auf einfachen & schnellen Aufbau, minimalen Ressourceneinsatz und einfachen Rückbau optimiert. Bis heute haben wir Fundamente für mehr als 40 Windkraftanlagen entwickelt und diverse Patente auf unsere Entwicklungen angemeldet.

Mission

ANKER Foundations entwickelt Technologien die helfen Windkraftprojekte umweltfreundlicher, ressourcenschonender und kostengünstiger zu realisieren.

Vision

Als Nummer 1 im Fundamentbau von Windkraftanlagen senken wir die Stromgestehungskosten, minimieren die Umweltbelastungen und erhöhen die Akzeptanz.

Werte

Innovation, Integrität und Teamwork leiten uns in unserem Alltag. Zuverlässigkeit, Verantwortungsvolles handeln und die kontinuierliche Weiterentwicklung bilden die Eckpfeiler unseres Wirkens.

Kontaktformular

de_DEGerman